Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unseren Datenschutzrichtlinien
 

Im YouthClub des Vereins „unBehindert miteinander leben“ gemeinsam eine tolle Zeit verbringen

17.12.2018

Hier sind fleißige Köche am Werk
 
 

Bereits im Vorjahr haben wir uns für den Verein „unBehindert miteinander leben“ engagiert und konnten somit zu unserer großen Freude unter anderem unterstützen, dass Menschen mit Handicap Reitstunden nehmen konnten. 

Eine wirklich wertvolle Zeit, die ihnen die Möglichkeit gibt, fröhlich zu sein und Umwelt, Mitmenschen und Pferde auf ganz besondere Weise zu empfinden. 

Und nicht nur das: Durch das mototherapeutische Reiten werden sowohl das Gleichgewichtsempfinden der Kinder und Jugendlichen verbessert, als auch Verkrampfungen gelöst. Eine (ent)spannende Angelegenheit!

Mototherapeutisches Reiten bei unBehindert miteinander leben e. V.
 
 

Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.

Stefan Zweig

Und auch dieses Jahr freuen wir uns, wieder zu helfen. Deshalb möchten wir Ihnen den Verein, der quasi direkt vor unserer Haustür agiert, ebenfalls ein bisschen näher vorstellen.

 
 

Dort, wo Menschen unBehindert Zeit miteinander verbringen können

Bereits seit 1999 setzt sich der Verein unBehindert miteinander leben e. V. aus Alzenau dafür ein, Behinderte sowie deren Familien aus der Region in die Gesellschaft voll zu integrieren und somit Ausgrenzung und Isolation entgegenzuwirken. Teilhabe und Inklusion sind die Themen des Teams, das ehrenamtlich arbeitet, um Menschen mit und ohne Handicap eine unbeschwerte Zeit zu ermöglichen.

Denn auch wenn das beinahe unglaublich scheint: Auch heute noch ist die Integration von Menschen mit Handicap in die Gesellschaft längst nicht so weit fortgeschritten, wie es eigentlich sein sollte!

Mototherapeutisches Reiten, Mal- und Bastelnachmittage und integrative Musikworkshops – das sind nur einige von vielen anderen Projekten, die es ermöglichen, dass Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam eine tolle Zeit verbringen können. Doch ein Projekt hat besonderen Anklang gefunden!

 
 

Junge Menschen tummeln sich im YouthClub

Das Ehepaar Johanna und Florian Oschmann haben sich nämlich für den Verein ein wirklich tolles Konzept ausgedacht. Der Startschuss für die Umsetzung fiel im März 2017, und mittlerweile ist das Projekt erfolgreich in die Tat umgesetzt: ein Jugendklub – der YouthClub –, der Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Handicap einmal im Monat offen steht, um eine sorgenfreie Zeit zu verbringen und Spaß zu haben! 

Die Gruppendynamik, die dabei entstehen kann, ist voll an gegenseitigem Vertrauen und Respekt. Aus diesem Grund wird auch Wert darauf gelegt, dass die Eltern der jungen Menschen zu Hause bleiben. 

Für pädagogische Betreuung ist in entsprechendem Umfang natürlich gesorgt! Zwei Betreuer stehen den Jugendlichen zur Seite und helfen bei der Umsetzung ihrer Wünsche und Ideen – und natürlich auch dabei, wenn bestimmte Anforderungen an Fürsorge anstehen. 

Und mal ehrlich, mit oder ohne Handicap: Haben nicht die allermeisten ab einem bestimmten Alter das Gefühl, dass es eher „uncool“ ist, zu viel Zeit mit den Eltern zu verbringen? Und auch die Eltern können doch bestimmt zwischendurch ebenfalls mal eine kleine Verschnaufpause gebrauchen, nicht wahr?

Hier entscheiden die Kinder selbst

Im YouthClub entscheiden die Kinder und Jugendlichen selbst, auf welche Freizeitangebote sie Lust haben. Discoabende, Kegeln, Filmabende, Kochen, Backen und sogar Cocktailabende stehen hier auf dem Plan! Es wird gelacht und erzählt, und die Jugendlichen und ihre beiden Betreuer sind mittlerweile zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen.

Im YouthClub wird gebacken und gekocht was das Zeug hält

Das Konzept YouthClub findet großen Anklang

Und mittlerweile wird der Jugendklub nicht mehr nur als Freizeit-, sondern ebenfalls als Bildungsangebot verstanden. Denn hier werden nicht nur Spiel und Spaß vermittelt, sondern auch handwerkliche und praktische Fähigkeiten gefördert, die den jungen Leuten mit Handicap langfristig helfen sollen, ihren Alltag zu meistern.

Das hat auch Anja Reusing als Kursleiterin der Volkshochschule Karlstein erkannt und einer Kooperation zugestimmt. Bereits drei Kochkurse konnten gemeinsam stattfinden, und auch künftig wird es weitere geben!

Fazit

Um es kurz zu sagen: Der YouthClub ist zum festen Bestandteil von „unBehindert miteinander leben e. V.“ geworden und nicht mehr wegzudenken. Jungen Menschen mit und ohne Behinderung eine gemeinsame Plattform zu bieten und Integration voranzutreiben, das ist und bleibt das Ziel des Vereins!

Um Menschen in und um Alzenau herum auch künftig bewegen zu können, sind Spenden natürlich eine wichtige Stütze. Wir möchten uns daran ein Stück weit beteiligen und freuen uns bereits jetzt über Bilder zu den Projekten im nächsten Jahr. 

Noch mehr zum Verein erfahren?

Dann schauen Sie doch einmal auf deren Website vorbei. Dort können Sie ebenfalls Informationen zum Spendenkonto und zu vielen tollen Veranstaltungen finden!

Hier geht es zur Website des Vereins

 
 
Wir sagen danke!

© Joachim Peukert


 
 

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen sind mit keiner Verpflichtung oder Garantie irgendwelcher Art verbunden. Abaco Soft übernimmt folglich keine Verantwortung und wird keine daraus folgende oder sonstige Haftung übernehmen, die auf irgend eine Art der Benutzung dieser Informationen oder Teilen davon entsteht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite.

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Abonnieren Sie gleich unseren Newsletter!

Bleiben Sie so immer auf dem neuesten Stand und nutzen Sie Vorteile, wie:

  • aktuelle Tipps und Tricks zur einfachen Anwendung von Sage 100
  • Produktneuheiten
  • Gutscheinaktionen
  • Einladungen zu Veranstaltungen
  • Informationen zu unseren Webinaren
 
 
 

Die von Ihnen angegebenen Daten werden wir ausschließlich dafür nutzen, Sie zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden. Unser Newsletter, der Ihnen Informationen über das Produkt Sage 100 und über Neuheiten und -regelungen zur Verfügung stellt, wird ca. viermal pro Jahr versendet, ebenfalls tipps+Tricks – unsere Serie mit Anwendungshilfen rund um die Sage 100.

Sie können unseren Newsletter jederzeit über einen Klick auf den "Abmelden"-Link kündigen, den sie in jeder Newsletter-Ausgabe finden. Details zur Einwilligung erfahren Sie in der E-Mail mit der Bitte um Bestätigung, die wir Ihnen nach Absenden dieses Formulars zusenden, oder auf unserer Datenschutz-Seite.

 
 
 

Weitere Blogbeiträge

  • Einladung zum Webcast „Das Kontaktmanagement des xRM der Sage 100“

    Abaco Soft07.12.2018

    Webinar „Das Kontaktmanagement des xRM der Sage 100“

  • Ein Abschied und ein Willkommen

    Abaco Soft06.12.2018

    Gegebenheiten ändern sich stetig. Und so stehen auch in unserem Team einige Veränderungen an, über die wir Ihnen gerne berichten möchten.

  • Die Kennziffern der Umsatzsteuervoranmeldung wurden zusammengefasst

    Tanja Reisert06.12.2018

    Für das Jahr 2019 sind die Kennziffern der Umsatzsteuervoranmeldung zusammengefasst worden. Wir erklären, was Sie beachten müssen!

  • Einladung zum Webcast „Das xRM der Sage 100 – Beziehungsmanagement neu definiert“

    Abaco Soft06.11.2018

    Webinar „Das xRM der Sage 100 – Beziehungsmanagement neu definiert“

  • Umbuchung von offenen Posten in der Buchhaltung

    Abaco Soft25.10.2018

    Erleichtern Sie Arbeitsschritte in der Sage 100: In unserer neuen Serie tipps+TRICKS haben wir wertvolle Hilfen für Sie an der Hand, die Sie zielsicher durch die Sage 100 führen. Mehr erfahren ...

  • Exportieren und importieren Sie Masken nach Belieben

    Abaco Soft25.10.2018

    Erleichtern Sie Arbeitsschritte in der Sage 100: In unserer neuen Serie tipps+TRICKS haben wir wertvolle Hilfen für Sie an der Hand, die Sie zielsicher durch die Sage 100 führen. Mehr erfahren ...

  • Erstellen Sie Kundenlisten mit permanenten Filtern

    Abaco Soft25.10.2018

    Erleichtern Sie Arbeitsschritte in der Sage 100: In unserer neuen Serie tipps+TRICKS haben wir wertvolle Hilfen für Sie an der Hand, die Sie zielsicher durch die Sage 100 führen. Mehr erfahren ...

© Abaco Soft e. K. • Siemensstraße 88 • 63755 Alzenau